Chronik der Agenda21 im BGL
Chronik der Agenda21 im BGL

von der Gründung bis zur Gegenwart

Datum
Thema Info
     
08.05.2007 Ausstellung: Energie von der Sonne, Landratsamt  
07.05.2007 Sitzung Bürgerforum  
26.02.2007 Sitzung Bürgerforum  
11.12.2006 Sitzung Bürgerforum  
30.10.2006 Aktualisierung dieser Hompage  
09.10.2006 Pelltetsbesichtigung Goldbrunner  
19.Juli.2006 Ausstellung: Wärme von der Sonne, Solares Bauen, Rathaus Freilassing Info
10.07.2006 Sitzung Bürgerforum Agenda21-BGL, Treffen mit R. Gerlach und Schätzel,
Information über BiosphärenReservat und Frewilligen Agenturen
 
25.April.2006 Ausstellung: Wärme von der Sonne, Solares Bauen, Landratsamt  
10.04.2006 Sitzung Bürgerforum Agenda21-BGL  
  Agenda21-Thema "Energie-Umstellung 2030" im Kreistag  
06.02.2006 Sitzung Bürgerforum Agenda21-BGL  
28.Nov.2005 Treffen mit Salzburger Agenda21 Presse
  Montreal, Fortsetzung der Klimakonferenz von Kyoto  
Oktober 2005 3. Sitzung der Agenda21 - im BGL  
Oktober 2005 Verlängerung Umweltpakt Bayern  
August 2005 Solarbastelkurse im BGL
Erste Sitzung des AK-Energie-Umstellung bis 2030
Solarbastel
April 2005 Neu Gründung der Agenda21 im BGL mit Dr. Bejenke als Sprecher  
16.02.2005 Das Kyoto-Protokoll tritt in Kraft  
Dez.2004 10. UN-Klima-konferenz in Buenos Aires Presse
7.11.2004 Ausstellung beim 1.Forum Nachhaltigkeit in Ainring
(Regio-Geld Sterntaler, Star-Verein Ainring)
Sterntaler-Tag
  Aktivitäten, Treffen, Veranstaltungen des Projektes OePNV  
  Diverse Treffen der aktiven Arbeitskreise  
24.01.2004 Tag der Agenda21 im Berchtesgadener Land Agendatag
     
27.11.2003 Info-Abend Energie-Einsparung an Wohngebäuden in Saaldorf-Surheim  
25.10.2003 Tag der offenen Tür im Landratsamt Bad Reichenhall  
Sept.2003 Diese Internetseite www.agenda21-bgl.de geht online  
13.08.2003 Projektgruppe Energie2030 wird gegründet  
10.02.2003 Energieberatungsabend in Ainring  
2003 Rio Folgekonferenz in Marakesch  
     
Okt.2002 Agenda21 Schulung mit Herrn und Frau Nitzsche  
24.10.2002 Energieberatungsabend in Berchtesgaden  
16.05.2002 Energieberatungsabend in Bad Reichenhall  
18.04.2002 Energieberatungsabend in Freilassing  
21.03.2002 Auftaktveranstaltung Energiesparkompass  
2002 Rio Folgekonferenz in Johannesburg, Südafrika  
26.11.2001 Beschluss: Umstellung der Energieversorgung bis 2030 auf erneuerbare Energien  
Oktober 2000 Verlängerung des Umweltpaktes Bayern  
     
22.04.1999 Beginn der thematischen Arbeit der Arbeitskreise  
März 1999 Agenda21-Forum BGL  
Februar.1999 Auftaktveranstaltung in Bad Reichenhall  
11.12.1998 Protokoll von Kyoto von der Weltklimakonferenz verabschiedet:
Die Industrieländer verpflichten sich, den Ausstoß von Treibhausgasen bis zum Jahr 2012 um durchschnittlich 5,2 Prozent zu senken.
 
13.07.1998 Kreistagsbeschluss Agendabüro im Landratsamt  
 
 
1997 In Bayern wurde 1997 die Bayern Agenda 21 von der Staatsregierung beschlossen.
Sie fasst die Leitvorstellungen der Bayerischen Staatsregierung für die nachhaltige Entwicklung zusammen und will Orientierung schaffen, aber auch gleichzeitig Diskussionsgrundlage und Plattform für den weiteren Agenda-Prozess sein. Mit dem „Umweltpakt Bayern–Nachhaltiges Wirtschaften im 21. Jahrhundert” ist das Bundesland Bayern bereits 1995 neue Wege bei der Kooperation von Staat und Wirtschaft gegangen, dem seither andere Bundesländer gefolgt sind.
 
1996    
Oktober 1995 Umweltpakt Bayern, Nachhaltiges Wirtschaften im 21. Jahrhundert
Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft
 
1994 Seit 1994 ist das Leitbild Nachhaltige Entwicklung im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (Artikel 20 a) verankert. Die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen wird darin als Querschnittsaufgabe für das staatliche Handeln betrachtet. Nachhaltigkeit wird somit zur Grundlage der Politik der Bundesregierung gemacht. Am 29. Juni 1994 bekannte sich der Deutsche Bundestag zu den in Rio de Janeiro gefassten Beschlüssen. Und am 1. Dezember 1994 beschlossen die Ministerpräsidenten der Länder politische Konsequenzen aus der UNCED-Konferenz in Rio 1992.
 
1993    
1992 Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio  
1992 Alpenkonvention wird verabschiedet  
  Brundtland Kommission  
     
5.Juni 1972 1.Umweltkonferenz der Vereinten Nationen im Jahr 1972 in Stockholm